Luitpoldschule
  Sie befinden sich hier: Startseite /   

Willkommen in der Luitpoldschule!

Ablauf am 1. Schultag (17.08.2020) und zu Beginn des Schuljahres 2020/21

   
Am 17. August 2020 beginnt nach den Sommerferien wieder die Schule.
An diesem Tag haben unsere Kinder aus den Klassen 2, 3 und 4 regulären Unterricht von 8 bis 12:35 Uhr.
Lediglich für unsere Neuankömmlinge, die Einschulungskinder, ist der erste Schultag ein verkürzter Schultag.

Die Klassen 1.1 und 1.2 werden um 8:30 Uhr eingeschult. Hierzu treffen wir uns auf dem kleinen Lehrerparkplatz am Seiteneingang der Grundschule Luitpold. Die Kinder der Klassen 1.1 und 1.2 haben bereits um 10:30 Uhr wieder Schulschluss.
Die Klassen 1.3 und 1.4 werden um 9:30 Uhr eingeschult. Auch diese Kinder empfangen wir auf dem kleinen Lehrerparkplatz am Seiteneingang der Grundschule. Für die Klassen 1.3 und 1.4 endet der Unterricht an diesem Tag bereits um 11:30 Uhr.
Eltern der Einschulungskinder können sich während des Unterrichts unter Beachtung der dann geltenden Hygienevorschriften in den Räumlichkeiten der FGTS (bzw. auf dem Freigelände der FGTS) aufhalten und den Förderverein kennenlernen.

An den übrigen Tagen der ersten Woche haben alle Kinder regulären Unterricht von 8:00 bis 12:35 Uhr. Die Schulbusse fahren im Anschluss.    

Anbei erhalten Sie genauere Informationen zur Wiederaufnahme des Regelbetriebs im kommenden Schuljahr.

Bitte entnehmen Sie die Informationen dem Elternrbief der Ministerin für Bildung und Kultur.

Hier können Sie auch den Rahmenplan zum Wiedereinstieg in den Regelunterricht lesen.

Neuer Musterhygieneplan vom 03.07.2020

   

    
Es gibt viele Orte, an denen man seinen Urlaub verbringen kann.

Wichtig ist, dass die Erholung und Entspannung, aber auch das Kindsein nicht zur kurz kommen.

Das Kollegium der Grundschule Luitpold wünscht allen Schülern, Eltern und Angehörigen schöne Sommerferien.

    

Material- und Bücherlisten

    
Bücherliste Klasse 1  und  Materialliste Klasse 1

Bücherliste Klasse 2  und  Materialliste Klasse 2

Bücherliste Klasse 3  und  Materialliste Klasse 3.1 (wird nachgereicht) | Klasse 3.2 | Klasse 3.3 (wird nachgereicht)

Bücherliste Klasse 4  und  Materialliste Klasse 4.1 (wird nachgereicht) | Klasse 4.2 | Klasse 4.3 | Klasse 4.4 (wird nachgereicht)

   

Zeugnisausgabe


Die Zeugnisse der Klassenstufen 2 bis 4 werden jeweils am letzten Schultag des Präsenzunterrichts ausgegeben. Das heißt, die Kinder, die in den Lerngruppen A eingeteilt sind, erhalten ihre Jahreszeugnisse am Freitag, dem 26.06. - Der Unterricht endet an diesem Tag nach der 4. Stunde (11:30 Uhr).

Die Kinder aus Lerngruppe B erhalten ihre Jahreszeugnisse am Freitag, dem 03.07. - Der Unterricht an diesem Tag endet bereits nach der 3. Stunde (10:45 Uhr).

Die Erstklässler erhalten ihre Zeugnisse hiervon unabhängig etwas früher, damit im Anschluss noch Entwicklungsgespräche zwischen Eltern und Lehrern stattfinden können.

 

Schulbuchausleihe

Einige Eltern schulen zum ersten Mal ein Kind ein, daher möchten wir Sie an dieser Stelle kurz zum Ablauf bezüglich der Schulbuchausleihe informieren.

Viele unserer Schülerinnen und Schüler nehmen an der Schulbuchausleihe teil, weswegen es uns leider nicht möglich ist, jedem den Eingang der Zahlung und den Eingang der Anmeldung zu bestätigen. Die Schulbücher werden vor Schuljahresbeginn klassenweise und nach Schülern sortiert an einer zentralen Stelle im Gebäude abgelegt. Jedes Kind erhält eine Tüte mit den Heften und Büchern. Diese Tüten nehmen die Kinder gemeinsam mit ihren Klassenlehrern am 1. oder 2. Schultag in Empfang. Anschließend können Sie die Hefte bzw. Bücher mit Schutzumschlägen versehen und ggf. mit dem Namen beschriften. Bei Heften und Büchern, in die nicht reingeschrieben wird (welche also nicht Verbrauchsmaterial sind), muss die Namenskennzeichnung am Ende vom Schuljahr wieder sauber entfernt werden.

 

Spende der Klasse 4.3 an Nabu – Herzenssache

Die Klasse 4.3 spendet 203 Euro an Nabu – Herzenssache.

Die Klasse verbrachte im März einen erlebnisreichen Tag mit drei Wildnispädagogen im Naturpark Saar-Hunsrück. Da die geplante Klassenfahrt dieses Jahr ausfiel und die Klasse nun Geld vom Muffinverkauf übrig hatte, spendet sie kurzer Hand das Geld an Nabu Herzenssache.

„Andere Kinder sollen auch so einen tollen Tag haben“, meinen die Viertklässler.

Tolle Überraschung :-)

Herr Ruffing vom Förderverein überraschte heute die Viertklässler mit Eis als Abschiedsgeschenk des Fördervereins an die Schüler.

Busverbindung nach Jägersburg, Altbreitenfelderhof und Websweiler

Wir wurden leider sehr kurzfristig über die Änderung der Busroute von und nach Jägersburg, Albreitenfelderhof und Websweiler informiert. Bitte beachten Sie, dass es eine Änderung der Fahrtroute gibt, die, besonders auf dem Heimweg von der Schule, zu Verspätungen führen kann. Wie genau diese Route verläuft ist uns bisher nicht mitgeteilt worden. Sobald dies geschieht, werden wir hier die Informationen veröffentlichen.

Neuerung: Regelbetrieb

Nach den Sommerferien strebt das Ministerium den Regelbetrieb an Schulen an. Lesen Sie dazu auch die Berichte auf den Seiten des Saarländischen Rundfunks:

www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/schulen_saarland_regelbetrieb_nach_sommerferien_100.html

www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/bildungsministerin_plaene_regelbetrieb_schulen_saarland_100.html

Lesesommer 2020

Hier finden Sie Informationen über den "Homburger Lesesommer" 2020. Bei Fragen können Sie sich gerne telefonisch
(06841 / 101676) oder per Mail (sandra.glutting(at)homburg.de) an Frau Glutting bei der Stadtbibliothek Homburg wenden.

Telefonsprechstunde

Liebe Eltern, aufgrund der schwachen Nachfrage wird diese Telefonsprechstunde eingestellt. Per Mail können Sie natürlich weiterhin jeden Lehrer persönlich erreichen.

Telefon-Sprechzeiten: (06841-78465)

Montags, 12:00 bis 13:00 Uhr, Klasse 1
Dienstags, 12:00 bis 13:00 Uhr, Klasse 2
Mittwochs, 12:00 bis 13:00 Uhr, Klasse 3
Donnerstags, 12:00 bis 13:00 Uhr: Förderkinder und DaZ (Deutsch als Zweitsprache)

Sie benötigen eine Betreuung für Ihr Kind?

Aktuell besuchen die Grundschulkinder im wechselnden Rhythmus alle 2 Wochen den Unterricht von 8 bis 11:30 Uhr. In der übrigen Zeit müssen die Kinder jedoch betreut werden. Sofern Sie im privaten Umfeld keine Betreuung für Ihr Kind organisieren können, kann Ihr Kind in der Schule von Lehrern/Lehrerinnen oder Erzieherinnen betreut werden.

Bitte füllen Sie hierzu den Antrag (hier klicken) aus und geben Sie ihn in der Schule ab.

Ferienbetreuung

Wenn Sie auch in den Ferien in der Zeit von 6.07. bis 24.07. eine Betreuung benötigen, nutzen Sie bitte das hier zur Verfügung gestellte Formular:

Notbetreuung Sommerferien 2020

Ergänzende Informationen zur Notbetreuung in den Ferien (hier klicken)


Sie möchten Ihr Kind zu Hause lassen?

 

Für Eltern von Kindern mit schweren Erkrankungen haben wir hier einen Elternbrief.

 

  



ALLGEMEINE REGELN (Update am 22.05.2020)

 

 


NEUE STELLE ZUR KONTAKTLOSEN ABGABE / ABHOLUNG VON LERNMATERIAL (Ab 25.05.2020)

 

Liebe Besucher,

da ein großer Teil unserer Schülerinnen und Schüler ab 25.05. bzw. ab 02.06. wieder die Schule im Präsenzunterricht besucht, ist das Postaufkommen nicht mehr so hoch. Daher verlegen wir unsere Poststelle zur kontaktlosen Übergabe von Lernmaterial in den Eingangsbereich der Schule. Das Pavillon kann somit nicht mehr betreten werden.

Die Poststelle wird (mit wenigen Ausnahmen) wohl nur noch den Kindern zur Verfügung stehen, die zum Kreis der vulnerablen Personen gehören und damit weiterhin nicht am Unterricht vor Ort teilnehmen können.

Die Poststelle kann montags bis freitags in der Zeit von 7:00 bis 13:00 Uhr betreten werden.

Bitte respektieren Sie die Vorgaben (Regeln), die wir zu Ihrem und unserem, vorallem aber zum Schutz unserer Schülerinnen und Schüler umsetzen müssen. Das Betreten des Schulgebäudes durch Erwachsene (Personal ausgenommen) ist weiterhin nur mit vorheriger telefonischer Anmeldung erlaubt!

 

 


Neuer Musterhygieneplan (Stand: 22.05.2020)

 

Der Musterhygieneplan wurde nochmals überarbeitet und steht Ihnen nun in seiner Fassung vom 22.05.2020 zur Verfügung.

- Hier klicken -

 

 


Neuer Brief der Ministerin für Bildung und Kultur an Eltern und Erziehungsberechtigte

 

Bitte - klicken Sie hier - um den Brief zu lesen.

 

 


WICHTIGE NEUE INFORMATIONEN zum Präsenzunterricht ab dem 25.05.2020 (Stand 14.05.2020)

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
Liebe Schülerinnen und Schüler,

unsere Bildungsministerin hat über die Medien bekannt gegeben, wie der Unterricht in den nächsten Wochen bis zu den Sommerferien stattfinden soll. Hierzu zitieren wir Frau Streichert-Clivot:

"Bis zum Ende dieses Schuljahres werden wir allen Schülerinnen und Schülern ermöglichen, im Rahmen eines rotierenden Plans der den Wechsel des Lernens von Zuhause und des Präsenzunterrichts vorsieht, beschult zu werden. Dadurch werden auch wieder die sozialen und persönlichen Kontakt zwischen den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften ermöglicht, die für uns alle, und gerade mit Blick auf die vergangenen Wochen, so wichtig ist."

 

Lesen Sie dazu auch diesen Brief der Ministerin.

 
An unserer Schule wird nach einem Modell unterrichtet, wie es hier für eine 2-zügige Schule beispielhaft aufgestellt wurde:

Bitte beachten Sie: Unsere Klassenlehrer/innen werden Sie in den kommenden Tagen über die Einteilung Ihrer Kinder informieren. Bitte sehen Sie von Anrufen in der Schule ab. Unsere Lehrkräfte sind morgens im Unterricht. Zudem haben wir am Freitag Nachmittag eine wichtige Dienstbesprechung. Sie werden in jedem Fall von ihrem Klassenlehrer informiert. Sie erfahren dann, in welchen Wochen Ihr Kind zum Präsenzunterricht in der Schule erscheinen muss. Ein Wechsel ist leider nicht möglich, da von einer einzelnen Gruppe uneingeschränkt auch die Planungen der übrigen 23 Lerngruppen und der Notbetreuung betroffen sind! Der Unterricht beginnt für alle Gruppen um 8:00 Uhr und endet um 11:30 Uhr. Kinder, welche zur Notbetreuung am Nachmittag angemeldet sind, werden im Anschluss in die ihnen zugewiesenen Notbetreuungsgruppen geschickt.
Hat ihr Kind keinen Präsenzunterricht, ist jedoch in der Notbetreuung angemeldet, gelten die bisherigen Abläufe (Erscheinen für 8 Uhr. Abholung um 12 Uhr bzw. nachmittags).

 

 


Entfall von Schließtagen (Stand: 12.05.2020)

Der bewegliche Ferientag am 22.05.2020 entfällt!
Der Ausgleichstag am 12.06.2020 entfällt!

Zitat:
Um vor allem den Einstieg in die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts zu bewältigen und den Kindern und Jugendlichen gleichzeitig möglichst viel Zeit zum Lernen in der Schule zu verschaffen, ist es erforderlich, bis zum Schuljahresende auf weitere Schließtage zu verzichten. Das gilt zum Beispiel für eventuell geplante pädagogische Tage und den beweglichen Ferientag ebenso wie beispielsweise für Ausgleichstage oder Gemeinschaftsveranstaltungen des Personals der Schulen.

 

   


Informationen unserer Schoolworkerin zum Homeschooling (11.05.2020)

 

 

  


Neue Infos über die Leistungsbewertung und Zeugnisse (Stand 05.05.2020)

 

Anbei finden Sie die Informationen vom Ministerium zusammengefasst.

Bitte klicken Sie hier.

 

   


Neue Informationen (Stand 30.04.2020 / aktualisiert am 01.05.2020)

Liebe Eltern,

für dringende fachliche Fragen richten unsere Lehrkräfte ab dem 4. Mai Telefon-Sprechstunden in der Schule ein.
Weiterhin haben wir bei der Stadt Homburg Email-Adressen für unsere Lehrkräfte beantragt, sodass insbesondere auch die Klassen-Elternsprecher entlastet werden und Sie direkten Kontakt zur jeweiligen Klassenleitung haben.

Die Email-Adressen können Sie weiter unten in der Liste einsehen.

Telefon-Sprechzeiten: (06841-78465)

Montags, 12:00 bis 13:00 Uhr, Klasse 1
Dienstags, 12:00 bis 13:00 Uhr, Klasse 2
Mittwochs, 12:00 bis 13:00 Uhr, Klasse 3
Donnerstags, 12:00 bis 13:00 Uhr: Förderkinder und DaZ (Deutsch als Zweitsprache)

Liebe Eltern, aufgrund der schwachen Nachfrage wird diese Telefonsprechstunde eingestellt. Per Mail sind weiterhin Nachfragen möglich!

Das Luitpold-Sorgentelefon

Zusätzlich zu den bereits veröffentlichten Kontakten bei Sorgen zu Hause, hat unser Herr Sommer ein Sorgentelefon speziell für unsere Luitpold-Kinder eingerichtet. Die Telefonnummer werden wir in Kürze hier veröffentlichen. Vorab können Sie bereits per Email mit Herrn Sommer Kontakt aufnehmen: sommer(at)luitpold.gs-homburg.de .

Notbetreuung

In der Zeit von 8 bis 12 bzw. 8 bis 16 oder 12 bis 16 Uhr werden Luitpold-Schüler der Klassenstufe 1 bis 4, deren Eltern in einem systemrelevanten Beruf arbeiten bzw. dringend auf eine Betreuung angewiesen sind, von Lehrern bzw. Erziehern betreut. Hierzu muss ein Antrag bei der Schule gestellt werden. Über die Zusage eines Betreuungsplatzes entscheidet der Schulträger (Stadt Homburg). Eine Verpflegung (warme Mahlzeit) ist im Bereich der Nachmittagsbetreuung aktuell leider nicht möglich.

Neue Vorgaben / Regeln

Weiterhin stellen wir Ihnen hier ein Video zur Verfügung, das den Kindern die neuen Vorgaben (als Regeln zu verstehen) anschaulich erklären soll. Es ist wichtig, dass diese von allen Beteiligten eingehalten werden!

  

 





Hygieneplan


Klicken Sie hier, können Sie den Hygieneplan einsehen und lesen
. Dieser gilt an sämtlichen saarländischen Schulen.

 

  


Elternbrief und neue Informationen unserer Schoolworkerin

Hier finden Sie einen aktuellen Elternbrief unserer Schoolworkerin Aline Becker.


Lernmaterial abholen bzw. abgeben

Für den Posteingang bzw. Postausgang der Klassen 1, 2 und 3 wurde eine Poststelle eingerichtet. Bitte nutzen Sie hierfür nach Aufforderung durch Ihre Klassenlehrerin die Möglichkeit der kontaktlosen Abgabe bzw. Abholung. Die Abgabe bzw. Abholung ist werktags zwischen 6:30 und 14:30 Uhr möglich. Bitte achten Sie auch hier auf den Mindestabstand zu anderen Personen. Bitte treten Sie nur einzeln in das Pavillon ein. Sofern Sie eine Tasche, Tüte oder Versandtasche haben, packen Sie dort die Hefte Ihres Kinder ein und schreiben Sie Ihren Namen von Außen gut lesbar auf die Tasche/Tüte bzw. die Versandtasche.

Viele Grüße,
Die Schulleitung


So erreichen Sie Ihren Lehrer per Email...

Schulleitung / Sekretariat--->luitpold@gs-homburg.de
Frau AdolphKlasse 3.4adolph@luitpold.gs-homburg.de
Frau BonnertKlasse 3.2bonnert@luitpold.gs-homburg.de
Frau BornerKlasse 1.2borner@luitpold.gs-homburg.de
Frau FeustelKlasse 3.3feustel@luitpold.gs-homburg.de
Herr Hinze---hinze@luitpold.gs-homburg.de
Frau JohnKlasse 3.1john@luitpold.gs-homburg.de
Frau Klier---klier@luitpold.gs-homburg.de
Frau KnickelKlasse 2.3knickel@luitpold.gs-homburg.de
Frau LitauKlasse 1.1litau@luitpold.gs-homburg.de
Frau MathieuKlasse 2.2mathieu@luitpold.gs-homburg.de
Frau Motsch(Förderschullehrkraft)motsch@luitpold.gs-homburg.de
Frau NeulistKlasse 1.3neulist@luitpold.gs-homburg.de
Frau Schilb(Förderschullehrkraft)schilb@luitpold.gs-homburg.de
Frau SchraagKlasse 2.1schraag@luitpold.gs-homburg.de
Herr SchwärzliKlasse 4.2schwaerzli@luitpold.gs-homburg.de
Herr SommerReligionsommer@luitpold.gs-homburg.de
Frau Trapp---trapp@luitpold.gs-homburg.de
Frau ViehlKlasse 4.3viehl@luitpold.gs-homburg.de
Frau WackKlasse 4.1wack@luitpold.gs-homburg.de


Nachricht vom Schul- und Sportamt (Stand 23.04.2020)


AN DIE ELTERN DER VIERTKLÄSSLER


Ab kommenden Montag, dem 27.04., gibt es auch im Saarland eine Maskenpflicht zumindest in Geschäften und im ÖPNV. Somit müssen alle Schüler/innen, die ab 04. Mai wieder die Grundschule besuchen und mit Bussen oder Taxen befördert werden, eine Maske tragen. Die Unternehmen können Schüler/innen, die keine Maske tragen, zurückweisen und die Mitfahrt verweigern. Es reicht grundsätzlich eine Bedeckung für den Mund - und Nasenbereich aus. Dies kann auch ein Tuch, Schal o.ä. sein. Wir bemühen uns allen Schüler/innen der 4. Klassenstufe zumindest eine wiederverwendbare / waschbare  Maske zur Verfügung zu stellen; zunächst würden dann die Schüler/innen bedient, die wie oben erwähnt mit Bus oder Taxi befördert werden. Da sich die Beschaffung allerdings zur Zeit sehr schwierig gestaltet, kann leider nicht gewährleistet werden, dass diese Masken zum 04. Mai auch tatsächlich verfügbar sind.

Herr Müller
Kreisstadt Homburg
Leiter des Amtes für Schule und Sport
Geschäftsführer Stadtverband für Sport

 

   


Stand 22.04.2020 (19:00 Uhr)

Liebe Eltern
Wie bereits durch die Medienberichte angedeutet, beginnt für alle Viertklässler am 4. Mai 2020 wieder der Unterricht. Bis dorthin müssen noch in Absprache mit Ministerium, Stadt und Gesundheitsamt weitere Planungen erfolgen. Was wir Ihnen bereits sagen können ist, dass wir nach Vorgabe des Ministeriums unsere Viertklässler in 8 Gruppen aufteilen müssen. Jede Gruppe wird 20 Unterrichtsstunden pro Woche von einem Lehrer betreut. Zwischen den Gruppen finden weder Schüler- noch Lehrerwechsel statt! Auf Wünsche diesbezüglich können und dürfen wir nicht eingehen.
Bezüglich des Transportes der Buskinder aus Reiskirchen, Jägersburg (Altenb.Hof) und Berliner Wohnpark wird aktuell mit dem Schulträger zusammen geplant. Bitte sehen diesbezüglich von Anfragen ab, bis die Planungen abgeschlossen sind und wir die Ergebnisse hier veröffentlicht haben.
Das Angebot der Nachmittagsbetreuung (FGTS) an unserer Einrichtung findet nicht statt. Die Notbetreuung für Kinder (Schüler aus Klasse 1 bis 4) von Eltern mit systemrelevanten Berufen findet weiterhin von 8 bis 12 bzw. 16 Uhr statt. Im Allgemeinen ist auf die pünktliche Ankunft zu achten.
Bitte halten Sie bei der Anreise mit dem Bus zur Schule genügend Abstand untereinander. Bitte wahren Sie diesen Abstand auch vor dem Schulgebäude. Das Tragen von Nase-und-Mund-Masken ist erlaubt. Über die Einteilung Ihrer Kinder in die jeweiligen Gruppen erfahren Sie rechtzeitig, nicht jedoch vor Mittwoch, dem 29.04.2020.

Zum weiteren Verlauf, insbesondere zu den Regelungen bezüglich der Notengebung / Leistungsfeststellung, zum Unterricht der übrigen Jahrgangsstufen (Klasse 1 bis 3), usw... liegen uns und auch dem Ministerium noch keine konkreten Planungen vor. Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden. Den Schülern sollen durch die Schulschließung und den Unterrichtsausfall keine Nachteile entstehen! Für die Woche vom  27. bis 30. April werden unsere Lehrkräfte Ihnen über die Schulhomepage noch Arbeitspläne zukommen lassen. Ab Mai beabsichtigen wir für die Klassen 1 bis 3 auch andere Lernformate bzw. Kontaktmöglichkeiten, was allerdings noch weiterer Planungen und auch Schulungen im Kollegium bedarf. Wir beabsichtigen zudem eine Lehrer-Sprechstunde einzurichten, sodass Sie bei dringenden Anliegen (z.B. fachbezogene Problemstellungen bei den Arbeitsaufträgen) einen Ansprechpartner vor Ort konsultieren können. Hier bitten wir um Verständnis dafür, dass unsere Schule leider nur über zwei simultane Telefonanschlüsse verfügt und die Lehrer-Sprechstunde nur in Ausnahmefällen und für kurze Zeitspannen in Anspruch genommen werden sollte.

Im Zuge der neuen Maßgaben und im Hinblick auf den Infektionsschutz kann das Schulfest in diesem Schuljahr nicht stattfinden. Leider mussten wir auch die Abschlussfahrt der Viertklässler absagen. Dies bedauern wir sehr.

Der Elternabend für die zukünftigen Erstklässler kann erst stattfinden, wenn uns die gesetzlichen Rahmenbedingungen dies ermöglichen, was aktuell nicht der Fall ist. Wir informieren Sie diesbezüglich, sobald es was Neues gibt, über unsere Schulhomepage und Post.
Aufgrund der aktuellen Corona-Lage konnte auch das Gesundheitsamt noch nicht alle zukünftigen Erstklässler schulärztlich untersuchen. Wir warten daher also auch in Bezug auf die Zusage von KANN-Kindern noch ab. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

Wir Lehrer und Erzieher sind uns über die Lage und die schweren Bedingungen für Sie alle bewusst. Bitte halten Sie durch und bleiben Sie gesund.
Ihr Kollegium der Grundschule Luitpold und die Erzieher der FGTS

 

   



Das Kollegium der Grundschule Luitpold versendet Ostergrüße aus dem HomeOffice (Fr. 10.04.2020)

 

 

   


Datensicherheit ist uns wichtig!

Das Thema Datensicherheit ist aktuell in aller Munde, denn am 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Auch wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst! Unsere aktuellen Datenschutzhinweise geben Ihnen einen detaillierten Einblick darüber, was wir zum Schutz Ihrer Daten tun.

Eine Haftung für eventuelle Datenschutz- und sonstige Rechtsverletzungen in anderen Angeboten, auf die wir einen Link gesetzt haben, übernehmen wir nicht. Das gilt ebenso für nachfolgende Bilder und Artikel.

Weihnachtsturnier an der Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn

Auch am diesjährigen Sport- und Spielturnier der Gemeinschaftsschule Neue Sandrennbahn haben unsere Viertklässer mit großer Begeisterung teilgenommen. Jede Klasse konnte einen abwechslungsreichen Bewegungsparcours erkunden und sich als Klasse in einem Völkerballturnier mit Klassen der Grundschule Bruchhof und der Sandrennbahnschule messen. Beim abschließenden Fußballturnier stellte jede Schule eine Auswahlmannschaft und spielte um den Wanderpokal. Nach äußerst spannenden Spielen gewann die Sandrennbahnschule in diesem Jahr das Völkerball- und das Fußballturnier.

Nach oben

Weihnachtsmärkte 2019

Liebe Eltern und Angehörige,

der Förderverein der Luitpoldschule wird dieses Jahr wieder auf dem Weihnachtsmarkt in Erbach mit einem Stand vertreten sein:

Samstag, 7.12.2019
Sonntag, 8.12.2019

An unserem Stand bieten wir, wie gewohnt, Glühwein, Kinderglühwein und Cremant an. Ebenso wird wieder Gebasteltes von den Schulkindern zum Verkauf angeboten. Dieser Verkaufsstand soll auch von Ihnen betreut werden. Der Erlös kommt Ihren Kindern zu Gute. Um diese Dienste für alle möglichst angenehm zu gestalten, ist jeweils eine Anwesenheit von 1,5 Std nötig.

Zur Anmeldung können sie hier die Dienstpläne aufrufen:

www.standeinteilung.de/event/tw1Ok5gZKNIb137

Auch im Schulranzen Ihres Kindes :-) finden Sie weitere Informationen.

Wir hoffen auf eine allseits rege Teilnahme, um somit die Stärke der Schulgemeinschaft für jeden sichtbar zu machen.

Kinder, Lehrer, Eltern, Angehörige und Förderverein - WIR sind die Luitpoldschule!

Vielen lieben Dank für Ihre Mitarbeit und Unterstützung.

Entscheidungshilfe: Welche Schule für mein Kind?

Am Mittwoch, dem 20.11.2019, findet in der Aula der Luitpoldschule ein Elternabend zu diesem Thema statt. Hier finden Sie die Einladung dazu.

Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Informationen zur Schulwahl nach der Grundschule

http://www.saarland.de/4522.htm (externer Link auf den Bildungsserver mit der Präsentation vom Elternabend)

Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf dem Bildungsserver zu den weiterführenden Schulen nicht immer aktuell sind.

Nach oben

Halloween-Schulaufführung

Bereits die Kleinsten von uns können ein schönes Bühnenprogramm abliefern. Am Mittwoch, dem 30.10.2019, haben das die Kinder der Klasse 1.1 bewiesen. Zuerst tanzten Dracula und seine vier Fledermäuse auf der Bühne. Zwar sorgte der Graf kurzweilig für Verwirrung durch seine Ringelsocken und beinahe wäre er auch vom Friedhofswärter entdeckt worden, doch dank seinem Traubensaft und dem guten Tanzstil verlief alles reibungslos.
Im Anschluss wurde es sehr dunkel auf der Bühne. Viele kleine Geister mit leuchtenden Kleidern liefen umher und bettelten um Süßes oder Saures. Nachdem sie die Leute aus den Häusern klingelten, schwebten sie mit vollen Taschen zufrieden weiter.
Zum Abschluss trafen sich noch einmal alle Kinder auf der Bühne. Die kleinen Geister, die Fledermäuse, die Hausbewohner, Dracula, der Friedhofswärter und die vielen Kinder, die an diversen Instrumenten ihre Mitschüler unterstützten. Zu ihnen gesellten sich auch die Kinder der Klasse 1.2. Zusammen trugen sie dann ein zuvor erlerntes Gedicht auf.
Bei einem solch anspruchsvollen Auftritt waren die Zugabe-Rufe mehr als gerechtfertigt.

Nach oben

Glasbläser

Der Glasbläser war bei uns zu Gast. In einer sehr unterhaltsamen Vorführung zeigte er die Herstellung verschiedener kleiner Kunstwerke aus Glas.

 
 
 
 
 

Nach oben

Neue Hausordnung

Nach den Herbstferien, ab dem 21.10.2019, gilt die neue Hausordnung der Luitpoldschule.

Anmeldung der Schulneulinge am 25. und 26.9.2019

Die Termine zur Anmeldung der Schulneulinge des Schuljahres 2019/20 sind am Mittwoch, den 25.9.2019, und am Donnerstag, den 26.9.2019, jeweils ab 8.00 Uhr. Bitte kommen Sie mit Ihrem Kind und allen erforderlichen Unterlagen an dem Ihnen mitgeteilten Termin zur Anmeldung in die Schule.

Erster Schultag im Schuljahr 2019 / 20

Am Montag, den 12. August 2019, beginnt das neue Schuljahr.

Die Schulanfänger treffen sich um 9.30 Uhr in der Schulturnhalle. Nach einer kleinen Begrüßungsfeier gehen die Kinder mit ihren Lehrerinnen in die Klassensäle. Dort stehen die Schulbücher für die Kinder, die an der Schulbuchausleihe teilnehmen, bereit. Die Eltern nehmen diese Büchertüten mit nach Hause und beschriften die Bücher und Arbeitsheft wie auf einer kurzen Anleitung angegeben.

Die Eltern der Schulanfänger können sich im Laufe des Vormittags bei einem kleinen Imbiss austauschen und sich über den Förderverein der Luitpoldschule informieren. Der erste Schultag endet für die Schulanfänger um 11.30 Uhr. Ab dem 2. Schultag findet für die Schulanfänger regulärer Unterricht, immer von 8.00 Uhr bis 12.35 Uhr, statt. Der Schulanfangsgottesdienst findet am Freitag, den 16. August, um 8.30 Uhr, in der St. Andreas Kirche, statt.

Für die Schüler der Klassenstufen 2 bis 4 beginnt der Unterricht regulär um 8.00 Uhr und endet, nach der 5. Stunde, um 12.35 Uhr. In der ersten Schulwoche, vom 12.8. bis 16.8., endet für alle Schüler der Unterricht nach der 5. Stunde, um 12.35 Uhr. Der Schulanfangsgottesdienst findet am Freitag, den 16. August, um 8.30 Uhr, in der St. Andreas Kirche, statt.

Bitte beachten Sie den Feiertag im Saarland am 15.8. An diesem Tag ist kein Unterricht. Am Freitag, den 16.8., ist für alle Klassen regulärer Unterricht von 8.00 Uhr bis 12.35 Uhr.

Die Schüler, die ausleihberechtigt an der Schulbuchausleihe teilnehmen, erhalten am ersten Schultag ihre Schulbücher. Die Schüler, die ihre Bücher selbst gekauft haben, bringen alle Bücher und Arbeitshefte am ersten Schultag mit. Die Schulanfänger bringen die Bücher und Arbeitshefte am zweiten Schultag mit.

Zum Schulanfang hat der Förderverein für jede Klasse eine tolle Spielekiste für die Pause finanziert :-) Vielen Dank!


Eisige Überraschung :-)

Eine tolle Überraschung gab es heute  .....  Eis, spendiert von Gelat!oh :-))

 

Elternabend "Schulneulinge"

Liebe Eltern,

am Donnerstag, den 6.6.2019, findet um 18.00 Uhr, in der Aula der Luitpoldschule, der Infoabend für die Eltern der zukünftigen Schulanfänger statt.

Hier finden Sie die entsprechende Einladung.

Spendenlauf

Die Luitpoldschule führte in diesem Jahr, am 30. April, zum ersten Mal einen Spendenlauf durch. Dieser Tag war ein voller Erfolg! Beim Start war es zwar noch recht kühl, aber davon ließen sich die hoch motivierten Kinder nicht schrecken. Runde um Runde absolvierten die Kinder.

Eine Haftung für eventuelle Datenschutz- und sonstige Rechtsverletzungen in anderen Angeboten, auf die wir einen Link gesetzt haben, übernehmen wir nicht. Das gilt insbesondere für die nachfolgenden Bilder und Artikel.

Stadtmeisterschaften im Schwimmen 2019

Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Schwimmen, am 9. Mai 2019, im Koi, haben die Schulstaffeln der Luitpoldschule einen super Erfolg errungen. Beim Wettschwimmen der Schulstaffeln der Grundschulen erreichten unsere Staffeln den 2., 4. und 6. Platz! Herzlichen Glückwunsch!

 

Eine Haftung für eventuelle Datenschutz- und sonstige Rechtsverletzungen in anderen Angeboten, auf die wir einen Link gesetzt haben, übernehmen wir nicht. Das gilt insbesondere für die nachfolgenden Bilder und Artikel.

 


Französischunterricht an der Luitpoldschule

 

Die jetzige Klasse 4.2 hat letztes Schuljahr am Wettbewerb „Unser Chansonprojekt“ teilgenommen und ihn gewonnen. Am Dienstag, den 30. Oktober 2018, überreichte Kultusminister Ullrich Commercon persönlich die Urkunde an vier Vertreter der Klasse.

Foto: LPM D. Geid

Mit den gewonnenen 1000 € plant die Klasse nun einen Tagesausflug nach Frankreich. Eingereicht zum Wettbewerb wurde die Videoaufnahme des Klassenfestes, auf dem die Schüler vier französische Lieder präsentierten. Außerdem wurde das Büffet Französisch beschriftet und alles in den Farben der Frankreichflagge dekoriert.

Sehen Sie dazu auch einen kurzen Beitrag im Aktuellen Bericht vom 30.10.2018 (ab 18:27 min).

Nach oben

Projekt Creative Change

 

            

In der Woche vom 04.09.2018 bis 08.09.2018 wurde das Projekt "Jugend kann die Welt bewegen" durchgeführt. Alle drei vierten Klassen und die Klasse 3.3 nahmen an diesem Angebot teil. An vier aufeinanderfolgenden Tagen wurden die Klassen jeweils für eine Stunde in die Aula gebeten.

Das Projektteam setzte sich aus Theaterpädagoginnen, Sozialarbeitern sowie Studierenden zusammen. Ihr Ziel war es, durch das Projekt Vorurteile gegenüber jedlicher ethnischer, kultureller oder religiöser Herkunft abzubauen. Auf dieser Basis soll ein harmonisches Zusammenleben aller Menschen gefördert werden. Durch die interaktive Herangehensweise soll gleichzeitig gemeinsames Beobachten, Situationen erkennen und Entscheidungen treffen, gefördert werden. Die altersgerechten Themen sensibilisieren die Schüler auch für eigene Grenzen und Grenzüberschreitungen.

Der Ablauf der einzelnen Stunden war immer gleich aufgebaut. Die Schüler wurden durch die Projektleiter zu verschiedenen Animationen angeleitet. Dies lockerte die Stimmung und die Kinder konnten sich auf das bevorstehende Programm einlassen. Danach wurde ein Theaterstück aus der Alltagswelt der Kinder vorgespielt. An der entscheidenden Stelle wurde das Stück unterbrochen. Daraufhin sollten die Schüler ihre Beobachtungen beschreiben. Nun wurde gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten gesucht. Einige der Lösungen wurden durch die Schülerinnen und Schüler vorgespielt. Abschließend wurde durch das Projektteam eine Lösung präsentiert. Die Kinder hatten danach die Möglichkeit diese Lösungen zu beschreiben und zu besprechen.

Die schülernahen Themen, z.B. Ermutigung, Ausgrenzung oder Kinderrechte, und die gute schauspielerische Leistung der Truppe, machten das Projekt aus Kindersicht zu einem vollen Erfolg.

Auf diesem Wege möchten wir uns auch nocheinmal bei dem Creativ Change Team bedanken.

Kollegiumstag am 25.9.2018

Am Dienstag, den 25. September, findet der Kollegiumstag der Lehrer der Luitpoldschule statt. An diesem Tag ist für die Schüler unterrichtsfrei.

Bezirksmeisterschaft im Rad fahren

Bei den Bezirksmeisterschaften im Radfahren auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Homburg waren Schüler der Luitpoldschule sehr erfolgreich und konnten eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass sie ihr Zweirad auch in schwierigen Situationen beherrschen.

Eine Haftung für eventuelle Datenschutz- und sonstige Rechtsverletzungen in anderen Angeboten, auf die wir einen Link gesetzt haben, übernehmen wir nicht. Das gilt insbesondere für die nachfolgenden Bilder und Artikel.

Lesen Sie dazu weiter den Artikel mit diesem Bild in der Saarbrücker Zeitung.

Chorwettbewerb für Grund- und weiterführende Schulen im Saarpfalz-Kreis

Die Stiftung für Kultur und Umwelt der Kreissparkasse Saarpfalz hatte erneut einen Chorwettbewerb für Schulen im Saarpfalz-Kreis initiiert. In diesem Jahr fand der Wettbewerb am Freitag, den 25. Mai, im Kulturzentrum Saalbau in Homburg, statt. 

Mit einem überragenden Auftritt sicherte sich unser Schulchor beim von der Kreissparkasse ausgerichteten Kinderchorwettbewerb des Saarpfalzkreises einen der beiden ersten Plätze. Begleitet durch Ulrich Heil am Klavier und Felix Schick an den Congas, begeisterten die 27 Erst- bis Viertklässler mit ihrer Singfreude und ihrem Können das Publikum und die Jury. Begrüßt wurden die Gäste mit dem afrikanischen „Salibonani“. Danach zeigte der Chor sein Können, indem er den zweistimmigen Kanon „Singen macht Spaß“ präsentierte. Ein kitzelnder Sonnenstrahl weckte die Kinder musikalisch mit „Die Sonne kitzelt mein Gesicht“. Mit dem „Abschlusslied „Wenn ich singe, geht´s mir gut“ wurde auf den langersehnten ersten Tag der Sommerferien eingestimmt und der ganze Saalbau strahlte mit den Gesichtern der Sängerinnen und Sänger um die Wette. Zum letzten Mal in diesem Schuljahr singt der Luitpoldchor am Sonntag, den 10. Juni, ab 10.30 Uhr im Rahmen des Preisträgerkonzertes im Blumengarten in Bexbach.

Eine Haftung für eventuelle Datenschutz- und sonstige Rechtsverletzungen in anderen Angeboten, auf die wir einen Link gesetzt haben, übernehmen wir nicht. Das gilt insbesondere für die nachfolgenden Bilder und Artikel.

Lesen Sie dazu auch den Bericht in der Saarbrücker Zeitung.

https://saarpfalz.sparkasseblog.de/20180525-dsc02227/

Hausaufgabenheft der Luitpoldschule

Liebe Eltern,

auch im kommenden Schuljahr soll es ein schuleigenes Hausaufgabenheft geben. Zur Finanzierung sind wir auch in diesem Jahr auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Projekttag Schule und Verein am 21.10.2017

Am Samstag, dem 21. Oktober 2017, von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr, findet in der Sporthalle der Luitpoldschule der Projekttag Schule und Verein statt.
Die Einladung finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass für die Schüler der Luitpoldschule an diesem Tag Anwesenheitspflicht besteht. Als Ausgleich ist der Montag, 30. Oktober 2017, unterrichtsfrei.

Ob das Wetter mitspielt? Diese Frage haben sich sowohl die Verantwortlichen vom Schulamt als auch die Vereinsmitglieder gedacht, als der Projekttag „Schule und Verein“ am 21. Oktober 2017 vor der Tür stand. Denn neben Angeboten in den Klassensälen, der Aula und der Turnhalle, präsentierten sich auch einige Vereine auf dem Schulhof.
Ehrenamtliche Helfer der Homburger Vereine stellten an dem Samstag ihre Sportart und den Verein vor und luden die Schüler und Schülerinnen zum Mitmachen ein. Einige Angebote waren speziell für die 3. und 4. Klassen, andere für die 1. und 2. Klassen. In der eingeplanten Pause wurden die Kinder mit Laugengebäck versorgt. Ab 12 Uhr konnten interessierte Eltern zuschauen und sich ebenfalls ein Bild über die Vereine und deren Angebote machen.
Bis kurz vor Ende der letzten 30minütigen Aktivität hielt zum Glück auch das Wetter. Die Regentropfen am Ender dieses sportlichen Tages konnten die gute Laune aller Beteiligten nicht trüben. Die Veranstaltung fand großen Anklang und hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier in der Saarbrücker Zeitung.

Liste der teilnehmenden Vereine:
- SG Erbach (Fußball)
- FFG Homburg (Fußball)
- TTF Homburg-Erbach (Tischtennis)
- TV Homburg (Badminton)
- TC Erbach (Tennis)
- Homburger Narrenzunft (Tanzen)
- Jugger Saar-Pfalz (Jugger)
- Shotokan Homburg (Karate)
- Judo Kenshi Erbach (Judo)
- SSV Homburg-Erbach (Aikido)
- LCDJK Erbach (Leichtathletik)
- SSV Homburg-Erbach (Turnen)
- Hundesportzentrum Kirrberg

Projektwoche "Fair und regional für unsere Kinderrechte"

84 Vierklässer erlebten eine Projektwoche rund um die Rechte der Kinder. Dabei erfuhren sie auch einiges über die Zusammenhänge von Welthandel und Kinderarbeit rum um die Welt.

Lesen Sie hier weiter in der Saarbrücker Zeitung.

Förderverein: Mitgliederversammlung

Förderverein der Grundschule Luitpold Homburg-Erbach e.V.
Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch, dem 25. Januar 2017, 19.00 Uhr in der Aula der Grundschule Luitpold Homburg-Erbach, Luitpoldstr. 9, 66424 Homburg

Alle Mitglieder sind herzlich zu dieser Versammlung eingeladen. Die Tagesordnung finden Sie hier.

Nach oben

Schoolworker

Ab sofort haben wir wieder regelmäßig einen Schoolworker an unserer Schule!

Weitere Informationen finden Sie auf dieser Homepage unter "Schoolworker"

Projekt Arcobaleno

Das bilinguale Projekt „Arcobaleno“ wird sehr erfolgreich seit dem Schuljahr 2007/08 an unserer Schule durchgeführt.

Neubau unserer Schulturnhalle

Letzte Aktualisierung: 18. Juni 2020